Erstgespräch


Das erste Treffen
Dieses erste, für Sie kostenlose Gespräch findet ganz entspannt in einer wertschätzenden Atmosphäre statt. Es muss nichts geleistet oder entschieden werden.
Mich interessiert, welche Art von Herausforderung Sie gerade an Ihre Grenzen bringt.
Natürlich stellt sich dann die Frage, welche Therapieform die passendste ist. Die Antwort darauf, und auch auf die Frage, ob überhaupt eine Therapie erforderlich ist, lässt sich in aller Regel in diesem ersten Gespräch finden.
Bei dieser ersten Begegnung werden Sie spüren, ob ich für Sie jetzt, in dieser Phase Ihres Erlebens, der richtige Begleiter bin. Und fragen Sie für sich: Können Sie mir gegenüber offen und vertrauensvoll sein?
Dies ist die Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

 
_JMA2580-pp2.jpg

Arbeitsschwerpunkt
Mein Schwerpunkt in der psychotherapeutischen Arbeit ist die Bearbeitung von Traumata. Als Trauma definiere ich in meiner Arbeit alle erlebten psychisch oder physisch aufwühlenden Ereignisse, die sehr  unterschiedliche Ausprägungen besitzen können. Diese Ereignisse hatten die Macht, den Menschen über kurze oder lange Zeit aus seiner Mitte zu werfen und ihn in seiner seelischen Ganzheit zu verletzen.
Traumata sind der Ursprung von vielen psychischen Erkrankungen.

Kurze Wartezeit
Sie brauchen jetzt Hilfe und nicht erst in sechs oder acht Monaten. Hier bekommen Sie kurzfristig  – innerhalb von einer, maximal zwei Wochen einen Termin für das Erstgespräch (Dauer ca. eine Stunde).