Vita


Die erste Hälfte des Lebens
1956 wurde ich in Bremen geboren. Bis zur Jahrtausendwende habe ich in Wirtschaft und Beratung gearbeitet. Ich bin dankbarer Vater von zwei erwachsenen Söhnen.

In diesem ersten Abschnitt ging ich auch durch etliche Tiefen, sei es u.a. im Umgang mit dem schwerst behinderten Bruder, dem Tod der früh verstorbenen Eltern oder durch Erfahrungen von schweren Krankheiten und deren Überwindung.

 
_JMA2580-pp2-kleiner.jpg

Die zweite Hälfte
Diese Lektionen des Lebens haben mich zu einem dankbareren Menschen gemacht. Ich habe gelernt, immer wieder dankbar zu sein für die vielen Geschenke, die mir das Dasein bereitet.
Das ging nicht ohne ein neues Fühlen, Denken und Handeln. So fing ich bereits Mitte der 90er Jahre an, meine inneren Räume zu erforschen und im Außen neue Formen und Inhalte in mein Wirken zu lassen.
Mit Fortbildungen u.a. in Tiefenpsychologie, Körper- und Energiearbeit entwickelte ich ein tragendes Fundament für meine klientenzentrierte, psychotherapeutische und energetische Arbeit. Eine dabei neu entwickelte Spiritualität verwebt mein Dasein mit Gott und seiner Schöpfung.

Innere Ausrichtung
Innere Entwicklung und inneres Wachstum sind für mich sehr wesentliche Bestandteile in meinem Dasein geworden. Wichtig für mich ist es, immer wieder in die innere Balance zu kommen, daher ist scheinbares Scheitern für weitere Korrekturen der inneren Ausrichtung immer wieder erlaubt und durchaus erwünscht. 

Als Heilpraktiker für die Seele bin ich in mehreren Professionen tätig. Gleichzeitig bin ich Reisebegleiter, Forscher und Geburtshelfer auf dem Weg meiner Klientinnen und Klienten.